AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen von Trailtreff im Zusammenhang mit der Reservierung und dem Verkauf von Teilnahmeberechtigungen zu den angebotenen Veranstaltungen (nachfolgend Tickets genannt). Sie gelten für das gesamte Online-Angebot unter www.trailtreff.de.

1.2 Mit der Buchung einer Veranstaltung erkennt der Kunde die Gültigkeit der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

2. Vertragsbeziehungen

2.1 Vorträge, Theorieseminare

Trailtreff ist Veranstalter der angebotenen Vorträge und Theorieseminare. Durch den Erwerb des Tickets kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch zwischen dem jeweiligen Ticket-Käufer (Kunden) und Trailtreff zustande.

2.2 Kurse, Workshops

Trailtreff ist Veranstalter der angebotenen Kurse und Workshops. Durch den Erwerb des Tickets kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch zwischen dem jeweiligen Ticket-Käufer (Kunden) und Trailtreff zustande.

2.3 regelmässige 10-wöchige Trailblöcke und 5er-Abos

Trailtreff bietet regelmässige Mantrailing-Veranstaltungen in einem 10-Wochen-Zeitraum an. Hierbei kann der Kunde ein Abo kaufen, das zur vergünstigten Teilnahme an 5 Veranstaltungen innerhalb des 10-Wochen-Blocks berechtigt. Das Abo ist nur für diesen Trailblock gültig. Sollte bis zum Ende des Trailblocks das 5er-Abo nicht aufgebraucht sein, verfallen die noch offenen Teilnahmen. Eine Rückerstattung des nicht verbrauchten Guthabens ist ausgeschlossen.

2.4 Ausnahmen

Sollten über Trailtreff Veranstaltungen anderer Anbieter angeboten werden, wird dies bei der Veranstaltung vermerkt.

3. Bestimmungen zur Nutzung der Trailtreff-Internetseite

3.1 Die Buchung von Veranstaltungen von Trailtreff dürfen ausschließlich volljährige Personen durchführen, auch wenn es sich um Veranstaltungen für Kinder handelt.

Der Kunde sichert zu, dass alle von ihm bei der Buchung angegebenen Daten wahr und vollständig sind.

3.2 Der Kunde verpflichtet sich, nicht durch technische Eingriffe das ordnungsgemäße Funktionieren der Trailtreff-Internetseite zu stören.

4. Verbot kommerziellen Gebrauchs

4.1 Der gewerbliche Wiederverkauf von Tickets ist untersagt.

4.2 Tickets dürfen privat nicht zu einem höheren Preis als dem Ticketpreis verkauft werden. Tickets dürfen privat auch nicht über Internet-Auktionshäuser oder Internet-Ticketbörsen veräußert werden.

4.3 Trailtreff behält sich das Recht vor, Ticketbestellungen nicht zu akzeptieren, wenn Trailtreff den begründeten Verdacht hat, dass gegen diese Bestimmungen verstoßen wird. Trailtreff weist daraufhin, dass Veranstalter über Verstöße gegen Weiterverkaufsverbote informiert werden und Veranstalter daraufhin üblicherweise wegen Vertragsverstoßes den Zutritt der Ticketinhaber zu der jeweiligen Veranstaltung versagen, mithin das Ticket seine Gültigkeit verliert.

5. Vertragsabschluss

5.1 Anmeldung zu einer Veranstaltung

Das Angebot zur Teilnahme an einer Veranstaltung von Trailtreff gibt der Kunde ab, indem er das Buchungsformular der jeweiligen Veranstaltung auf der Internetseite www.trailtreff.de mit seinen Eingaben absendet. Trailtreff bestätigt die Online-Anmeldung, d.h. den Eingang des Angebotes, per E-Mail.

5.2 Zahlungsbedingungen

Der in der Eingangsbestätigung aufgeführte Preis ist vor Veranstaltungsbeginn an das in der Eingangsbestätigung angegebene Konto zu überweisen bzw. bei regelmässigen Mantrailingkursen in bar zu entrichten.

In Ausnahmefällen (z.B. bei kurzfristigen Buchungen) ist auch eine Barzahlung unmittelbar vor der Veranstaltung möglich.

5.3 Buchungsbestätigung

Nach Zahlungseingang erfolgt eine Buchungsbestätigung per E-Mail, die auch als Nachweis für die Buchung der Veranstaltung verwendet wird und am Tag der Veranstaltung mitgebracht werden muss.

5.4 Widerrufsrecht

Die Regelungen zum Widerruf und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen sind aufgrund von § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB nicht auf Ticketkäufe anwendbar. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Gekaufte Tickets werden grundsätzlich nicht zurückgenommen.

6. Durchführung von Veranstaltungen

6.1 Im Falle der Absage von Veranstaltungen oder aus sonstigen Gründen nicht durchgeführten Veranstaltungen wird der Ticketpreis durch Trailtreff zurückerstattet. Aus diesem Grund kann es sein, dass wir Ihre Kontodaten erfragen müssen.

6.2 Veranstaltungen werden gemäß den veröffentlichten Ankündigungen und Inhalten durchgeführt. Organisatorische, personelle, inhaltliche sowie methodische Änderungen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner vorherigen Ankündigung, sofern keine organisatorischen Anpassungen auf Seiten des Kunden erforderlich sind.

7. Schadensersatzhaftung von Trailtreff

Die Haftung Trailtreffs auf Schadensersatz ist auf Fälle vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt und im Übrigen ausgeschlossen. Die gesetzliche Haftung im Falle einer fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt.

8. Veranstaltungen mit Hunden

8.1 Jeder Teilnehmer trägt die Verantwortung und die Haftung für sich und seinen Hund. Trailtreff und die Veranstalter der Workshops und Kurse übernehmen keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, auch nicht Dritten gegenüber. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr.

8.2 Der Teilnehmer erklärt, dass sein/e Hund/e, die an der Veranstaltung teilnehmen, nach seinem Wissen frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sind und eine gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung besteht.

8.3 Der Teilnehmer erklärt, dass sein/e teilnehmende/n Hund/e einen ausreichenden Impfschutz haben und kann dies auch durch Vorlage eines Impfausweises auf Nachfrage bestätigen.

8.4 Läufige Hündinnen dürfen nur auf Rückfrage und schriftlicher Bestätigung an den Veranstaltungen teilnehmen.

8.5 Die Teilnehmer sind verpflichtet, den Anweisungen der Veranstalter Folge zu leisten. Insbesondere wenn es sich bei den Anweisungen um die Erhaltung und Gewährleistung der Sicherheit anderer Teilnehmer oder Unbeteiligter handelt.

9. Fotos

Fotos, die während der Veranstaltungen durch Trailtreff oder der Veranstalter gemacht werden, dürfen Trailtreff für das Abbilden auf ihrer Internetseite, auf Flyern oder ähnlichem kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Sollen Fotos nicht entgeltfrei zur Verfügung stehen, so ist dies bei der Anmeldung schriftlich mitzuteilen.

10. Datenschutz

Die im Zusammenhang mit der Veranstaltung erfassten Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung und zur Kundenbetreuung verwendet und dürfen insoweit gespeichert werden.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Kelheim. Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht Kelheim. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.